Fruchtig Frischer Heringssalat mit Joghurtdressing

Heringssalat

 

Letzte Woche ging die fünfte Jahreszeit zu Ende und mit Aschermittwoch wurde die Fastenzeit eingeläutet. An diesem Tag wird an vielen Orten in Deutschland traditionell Heringssalat gegessen, weil kein Fleisch darin ist und … Ehrlich gesagt, habe ich die anderen Gründe vergessen. Ich spekuliere einfach wild los und sage, dass die Menschen nach der Faschingszeit vielleicht etwas Salziges brauchen, das sie wieder auf die Beine bringt. Das wäre ein findiger und ziemlich guter Grund! Sicher gibt es noch mehr (und wahrscheinlich Tiefsinnigeres), worauf sich diese Tradition stützt, da mein Gehirn aber akut die Kooperation verweigert, lassen wir das so stehen.

Den herzhaften Salat findet ihr übrigens nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern Europas. Gerade im Norden ist er schwer beliebt. Was wenig wundert, da die Hauptzutat, der Hering vor allem an der Nordsee gut zu bekommen ist und dort richtig lecker schmeckt. Sind wir in Dänemark im Urlaub, gibt es die Köstlichkeit aus dem Meer täglich und in verschiedenen Darreichungsformen. Beim Gedanken an die Heringsbrötchen dort läuft mir auch direkt das Wasser im Mund zusammen: so lecker!

 

Heringssalat

 

Ein bekannter schwedischer Möbelgigant verkauft die Fischhappen sogar in seinen Läden. Die kleinen Gläschen sind eine Art Ein-Frau/Mann-Heringssalat und wirklich empfehlenswert, vor allem zu Pfannkuchen. Klingt komisch, ist aber wirklich köstlich.

Leider wohnen wir nicht an der Nordsee, wir wohnen nicht mal in der Nähe eines Meeres. Zum Glück gibt es aber die altbewährte Technik des Einlegens und somit bekomme ich auch hier in Tennessee den köstlichen Fisch für meinen Heringssalat. Was toll ist und mich wirklich fröhlich stimmt, denn ich genieße den herzhaften, leichten Geschmack sehr und möchte das Gericht nicht missen. Solltet ihr das Rezept für meinen fruchtig frischen Heringssalat mit Joghurtdressing auch testen wollen, dann lasst euch gesagt sein, dass es vollkommen in Ordnung, wenn ihr es an einem der anderen 364 Tage des Jahres ausprobiert. Wohl bekomm’s, ihr Lieben!

 

Heringssalat

 

ZUTATEN (für 2 bis 3 Personen)

340 g Hering

6 kleine Gewürzgurken (Cornichons)

1 Apfel

1 Zitrone

180 g Griechischer Joghurt

2 TL Meerrettich

4 EL Apfelesssig

2 EL Pflanzenöl

Salz + Pfeffer

Petersilie

 

ZUBEREITUNG

Für das Dressing eine große Schüssel nehmen, in die später auch alle anderen Zutaten passen sollen. Darin Joghurt, Meerrettich und Apfelessig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Ein paar Minuten stehen lassen, bis sich das Salz aufgelöst hat.

 

Heringssalat

 

Währenddessen den Hering in mundgerechte Stücke und die Essiggurken in kleine Würfel (3 mm) schneiden. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls würfeln. Die Zitrone auspressen und mit dem klein geschnittenen Apfel mischen. Der Fachbegriff für die Würfel ist übrigens Brunoise und kommt, wer hätte es gedacht, aus der französischen Küche. Ich übe noch und hoffe ihr verzeiht mir, dass meine Brunoise noch etwas uneinheitlich sind. Der Effekt ist trotz der bis jetzt fehlenden Uniformität derselbe: es sieht schick aus und der Geschmack der beiden Zutaten verteilt sich gleichmäßig im Salat.

 

Heringssalat

 

Das Öl in das Dressing geben und nochmal umrühren. Petersilie hacken und mit allen anderen Zutaten unter das Joghurtdressing mischen. Den Heringssalat für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Wunderbar passt ein Stück selbst gebackenes Brot, Salzkartoffeln oder eben Pfannkuchen dazu.

Fruchtig frischer Heringssalat mit Joghurtdressing

02/18/2018
: für 2 bis 3 Personen

By:

Ingredients
  • 340 g Hering
  • 6 kleine Gewürzgurken (Cornichons)
  • 1 Apfel
  • 1 Zitrone
  • 180 g Griechischer Joghurt
  • 2 TL Meerrettich
  • 4 EL Apfelesssig
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz + Pfeffer
  • Petersilie
Directions
  • Step 1 Für das Dressing eine große Schüssel nehmen, in die später auch alle anderen Zutaten passen sollen. Darin Joghurt, Meerrettich und Apfelessig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Ein paar Minuten stehen lassen, bis sich das Salz aufgelöst hat.
  • Step 2 Währenddessen den Hering in mundgerechte Stücke und die Essiggurken in kleine Würfel (1 – 2 mm) schneiden. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls würfeln. Die Zitrone auspressen und mit dem klein geschnittenen Apfel mischen. Der Fachbegriff für die Würfel ist übrigens Brunoise und kommt, wer hätte es gedacht, aus der französischen Küche. Ich übe noch und hoffe ihr verzeiht mir, dass meine Brunoise noch etwas uneinheitlich sind. Der Effekt ist trotz der bis jetzt fehlenden Uniformität derselbe: es sieht schick aus und der Geschmack der beiden Zutaten verteilt sich gleichmäßig im Salat.
  • Step 3 Das Öl in das Dressing geben und nochmal umrühren. Petersilie hacken und mit allen anderen Zutaten unter das Joghurtdressing mischen. Den Heringssalat für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Wunderbar passt ein Stück selbst gebackenes Brot, Salzkartoffeln oder eben Pfannkuchen dazu.

Related Posts

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Habt ihr schon mal Blaubeeren selbst gepflückt? Ich leider auch nicht, obwohl ich es mir dieses Jahr fest vorgenommen hatte. Auf einmal war es Ende Juli und die Selbst-Pflück-Saison vorbei. Und ich habe es mir so schön vorgestellt: In Latzhose schlendere ich mit einem Weiden-Körbchen […]

Herbstliches Apfelpfannkuchen Buffet

Herbstliches Apfelpfannkuchen Buffet

  Der Sommer geht langsam in den Herbst über und somit heißt es Bikini Ade und Kochmütze Hallo! Bei den warmen Temperaturen war es doch etwas anstrengend am Herd zu stehen und zu Brutzeln oder zu Braten. Mit einer kühlen Brise von der Balkontür her, […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.