GBC Sommer Grillmenu 2018

Sommer Grillmenu

 

Habt ihr eine Lieblingsjahreszeit? Viele meiner Freunde sind Sommer-Fans, was ich bis vor unserem Umzug nach Tennessee nicht verstehen konnte. Schließlich ist der Sommer in Deutschland ein Einziges hoch und runter mit den Temperaturen. Gerade für sehr blasse Menschen wie mich ist das nicht einfach: wenn es heiß ist, verstecken wir uns im Schatten und wenn das Barometer fällt, schlägt das schnell auf den Kreislauf. Ich habe also nie wirklich verstanden, warum alle so scharf auf die „warme“ Jahreszeit waren.

Aufgrund meiner leichten Phobie, hatte ich ziemlich Respekt vor den Sommern hier in Tennessee. Die Bewohner der Gegend haben ihn zwar in den höchsten Tönen gelobt, nur mit Beschreibungen, die bei mir bis vor zwei Jahren noch eher Panik als Freude ausgelöst haben: wunderbar heiß, hohe Luftfeuchtigkeit, Sonne von April bis November, … Ahhhhhh, wo bin ich nur hingeraten! Zu meinen Traumländern gehörten Schweden, Holland und Dänemark, und das aus gutem Grund.

Was am Anfang unseres Aufenthalts aber niemand erwähnte, ist, dass es in Tennessee langsam warm wird und es einen tollen Frühling sowie einen wunderschönen Herbst gibt. Die Temperaturen sowie auch die Luftfeuchtigkeit steigen und fallen stetig. Die Haut, der Körper und der Kopf gewöhnen sich daran. In Tennessee habe ich gelernt: auch sehr blasse Menschen können in heißem Klima überleben, solange sie Zeit haben sich daran anzupassen und sie es zulassen.

Mittlerweile liebe auch ich den Sommer und halte Temperaturen von 30 °C bis 35 °C ohne Probleme aus. Ich liege sogar täglich in der Sonne (OK, maximal 20 Minuten und nur mit Sonnencreme: Körper LSF 30, Gesicht LSF 50) und tanke Wärme sowie Licht. Neben dem Sonnenbaden sind da auch noch zig andere Dinge, für die ich die warmen Tage des Sommers gerne nutze: Standup Paddling, Shopping auf dem Markt, Gartenarbeit, Grillen, etc.

Vor allem Grillen gehört schon immer zu meinen Sommer-Favoriten, deshalb und auch aufgrund meiner neu gewonnen Liebe zur heißen Jahreszeit habe ich mich entschlossen meinen letzten Saisonpost etwas anders zu gestalten als die vorangegangenen: es wird keine ausführlichen Beschreibungen dazu geben, was in den drei Monaten Juli, August und September hier in TN oder in DE passiert, sondern ein leckeres Menu mit jahreszeitlich passenden Produkten und Rezepten.

 

SOMMER GRILLMENU

APERITIF

Rhabarber Gin Tonic

VORSPEISE

Zucchini mit geschmolzener Thymian-Zitronen-Butter

HAUPTSPEISE

Hähnchen im Okra-Bett vom Grill

NACHSPEISE

Gegrillter Pfirsich mit Thymian-Joghurt an Walnuss

 

Sommer Grillmenu

 

Um euch jedoch nicht mit einer Flut von Informationen zu überfordern, dachte ich mir, ich entzerre die ganze Sache etwas und präsentiere euch die Rezepte eines nach dem anderen. Solltet ihr Lust haben, könnt ihr das ganze Menu nachgrillen und daraus eine Dinnerparty für eure Freunde oder die Family machen. Natürlich könnt ihr nur einzelne Rezepte ausprobieren. Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Heute starten wir mit einer kleinen, feinen Übersicht und dem hübschen Menü, das für euch zum Drucken bereitsteht:

 

download

 

Schickt mir auf jeden Fall Bilder aus eurem Sommer-Grill-Paradise, ich bin neugierig wie ihr die heiße Jahreszeit genießt. Solltet ihr noch nach Inspiration suchen, habe ich ein ganzes Pinterest Board dem Sommer gewidmet. Dort findet ihr sicher etwas, was euch die warme Jahreszeit noch weiter versüßt!

 

GBC SOCIAL MEDIA

FACEBOOK   I   INSTAGRAM   I   PINTEREST


Related Posts

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Habt ihr schon mal Blaubeeren selbst gepflückt? Ich leider auch nicht, obwohl ich es mir dieses Jahr fest vorgenommen hatte. Auf einmal war es Ende Juli und die Selbst-Pflück-Saison vorbei. Und ich habe es mir so schön vorgestellt: In Latzhose schlendere ich mit einem Weiden-Körbchen […]

Herbstliches Apfelpfannkuchen Buffet

Herbstliches Apfelpfannkuchen Buffet

  Der Sommer geht langsam in den Herbst über und somit heißt es Bikini Ade und Kochmütze Hallo! Bei den warmen Temperaturen war es doch etwas anstrengend am Herd zu stehen und zu Brutzeln oder zu Braten. Mit einer kühlen Brise von der Balkontür her, […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.