Libacious – elegante Cocktails mit ganz viel Herz

Libacious

Wer mich kennt, weiß, dass ich am liebsten meine zerrissene Jeans, ein gestreiftes Hemd und braune Birkenstock trage*. Alles gepflegt und ordentlich, aber kein großes Fashion-Statement. Ganz im Gegenteil zu mir, sehen die drei wunderbaren Barkeeper Casey, Jesse und Amanda vom Cocktail Catering Libacious immer elegant und chic aus.

Kennengelernt habe ich das fesche Libacious Team diesen Sommer auf dem Tomato Jam. Dort traten die Drei mit ihrem hinreißenden Tomaten Cocktail „Vine and Dandy“ gegen neun andere Barkeeper aus der Gegend in und um Knoxville an. Den ersten Platz haben sie zwar nicht belegt, aber mich direkt als neuen, großen Fan erobert.

Cocktail Catering mit Herz

Es ist fast ein bisschen schade, dass wir nichts Größeres zu feiern haben, denn Libacious wäre perfekt für uns. Casey, Jesse und Amanda sind genau das, was ich mir von einem Cocktail Catering wünsche: ein Quell an Wissen über leckere Spirituosen, ein bisschen nerdy, wenn es um das Wissen dahinter geht und frei denkende Feinschmecker mit einem starken Hang zu Ästhetik. Ihre Cocktails überzeugen einfach jeden und so verwundert es mich nicht, dass das Trio seit 2017 die Herzen der Knoxvilleans erobern.

Ihr Wissen und Können kommt nicht von ungefähr. Casey ist im Gastrogewerbe aufgewachsen und hat bereits als Barkeeper, Barista sowie Event-Managerin gearbeitet. Auch Jesse stand hinter diversen Bartresen in England sowie Manhatten und schrieb bis 2011 als Kolumnist über die neuesten Trends in Sachen Cocktail und Barkultur. Amanda hat dank ihrer wunderbaren Tätigkeit als Food Bloggerin (Market Street Vegan) einen guten Geschmack sowie eine Vorliebe für leckere Drinks entwickelt.  Als Casey und Jesse mit der Idee für eine Cocktail Catering auf sie zukamen, war sie direkt überzeugt und sofort an Bord.

Witzigerweise hat sogar das Libacious Maskottchen, ein goldener Pfau, eine hochprozentige Geschichte: ihr Vorname ist dem Lieblings-Tequila-Drink der Drei entlehnt und ihren Nachnamen fanden sie auf einem gemeinsamen Trip nach Mexiko, auf dem Mezcal aus der Karwinskii-Agave eine nicht unbedeutende Rolle spielte. Paloma Karwinskii war geboren!

Events, Partys und Workshops

Vor zwei Wochen durfte ich die Drei auf ihrem Workshop „Mix it Yourself: INFUSING VODKA with Libacious Cocktail Catering“ mit der Kamera begleiten. In der hübschen Umgebung des The Hive haben die Jungs und Mädels fleißig nach Caseys Anleitung Cocktails gemixt, ein wenig dem Spirituosen-Wissen von Jesse gelauscht und mit Amanda eigenen Likör angesetzt. Bei einem ihrer nächsten Workshops wäre ich unheimlich gerne dabei, gerne auch ohne Kamera und nur mit einer großen Flasche Wodka bewaffnet. 

Libacious

Libacious Cocktails machen einfach Spaß, egal ob beim Food-Event aus einem schicken Becher, auf einer Hochzeit, Geburtstag, etc. in edlem Glas oder selbst gemixt aus dem glänzenden Shaker beim Workshop. Nun verbleibe ich mit einem großen Dankeschön an Casey, Jesse sowie Amanda und sende euch ein fröhliches „à votre santè“!

PS: Als kleines, weihnachtliches Schmankerl gibt es hier noch zwei tolle Libacious Rezepte für einen selbstgemachten Ingwer Likör und einen wärmenden Gewürzlikör. Viel Spaß beim Zubereiten und Trinken!

Libacious 

* Mir gefällt was ich trage, versteht mich da nicht falsch. Es hat zwar viel mit Komfort und Bequemlichkeit zu tun, jedoch würde ich auch ganz dreist behaupten, dass es, gepaart mit einer guten Haltung, auch etwas elegant-legeres hat. Lasst uns einfach sagen, es ist hipster chic, auch wenn ich mich selbst niemals als Hipster bezeichnen würde 😉.

INGWER LIKÖR

ergibt ca. 350 ml Likör – Zubereitungszeit 15 Minuten + Ziehzeit 2 – 4 Wochen + Kochzeit 15 Minuten

250 ml Wodka

60 g Ingwer, geschält

1 TL getrocknete Kamillenblüten

¼ Bio Orange

70 ml Wasser

2 EL plus 2 TL Agavennektar (oder Zucker)

ZUBEREITUNG

Den Ingwer entweder fein reiben oder in einer Küchenmaschine zerkleinern. Die Haut der Orange abschälen.   

Den Ingwer, die Kamillenblüten und die Orangenschale mit dem Wodka mischen. Den Ansatz an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Täglich schütteln.

Nach zwei Wochen probieren. Ist ein stärkerer Geschmack gewünscht, eine oder zwei Wochen weiterziehen lassen (maximal vier Wochen).

Anschließend den Ansatz abgießen. Den Wodka auffangen und den Ingwer, die Kamillenblüten sowie die Orangenhaut entsorgen.

Wasser mit Agavennektar unter ständigen Rühren auf kleiner Flamme erhitzen, bis sich alles aufgelöst (nicht kochen). Den Sirup komplett abkühlen lassen, bevor er mit dem Wodka vermischt wird.

Serviervorschlag _30 ml Likör über Eiswürfel geben und mit Club Soda angießen _15 ml Likör mit 150 ml trockenem Sekt genießen 

Libacious

WÄRMENDER GEWÜRZLIKÖRR

ergibt ca. 700 ml Likör – Zubereitungszeit 15 Minuten + Ziehzeit 1 Wochen + Abgießen 5 Minuten

360 ml Wasser

180 g Rohrzucker

250 ml Wodka

2 EL Pimentkörner

½ TL Nelken

½ TL Pfefferkörner, schwarz

1 Zimtstange

1 Sternanis

ZUBEREITUNG

Das Wasser erhitzen und den Zucker unterständigem Rühren auflösen (nicht kochen). Den Sirup komplett abkühlen lassen. 

Währenddessen die Pimentkörner, den Pfeffer und die Nelken in einem Mörser leicht zerstoßen. Die Gewürze, die Zimtstange und den Sternanis mit dem Wodka mischen. Den Sirup zugeben, sobald er Raumtemperatur hat.

Den Ansatz für eine Woche an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Täglich schütteln.  

Anschließend abgießen. Den Likör auffangen und die Gewürze entsorgen.

Serviervorschlag _mit Tee oder Kaffee mischen, Menge je nach Geschmack (Variante: einen mit Likör gewürzten Coldbrew Espresso über Eis geben und mit Tonic Water angießen, mit einer Zitronenschale garnieren) _in einem White Russian Cocktail die Hälfte des Kaffeelikörs durch den Wärmenden Gewürzlikör ersetzen

Hier habe ich noch die praktischen Druckversionen der beiden Libacious Rezeptefür euch. Viel Spaß beim Ausprobieren!

INGWER LIKÖR by Libacious

12/05/2018
: ergibt ca. 350 ml
: easy

By:

Ingredients
  • 250 ml Vodka
  • 60 g Ingwer, geschält
  • 1 TL getrocknete Kamillenblüten
  • ¼ Bio Orange
  • 70 ml Wasser
  • 2 EL plus 2 TL Agavennektar (oder Zucker)
Directions
  • Step 1 Den Ingwer entweder fein reiben oder in einer Küchenmaschine zerkleinern. Die Haut der Orange abschälen.
  • Step 2 Den Ingwer, die Kamillenblüten und die Orangenschale mit dem Vodka mischen. Den Ansatz an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Täglich schütteln.
  • Step 3 Nach zwei Wochen probieren. Ist ein stärkerer Geschmack gewünscht, eine oder zwei Wochen weiterziehen lassen (maximal vier Wochen).
  • Step 4 Anschließend den Ansatz abgießen. Den Wodka auffangen und den Ingwer, die Kamilleblüten sowie die Orangenhaut entsorgen.
  • Step 5 Das Wasser mit Agavennektar unter ständigen rühren auf kleiner Flamme erhitzen, bis sich alles aufgelöst (nicht kochen). Den Sirup komplett abkühlen lassen, bevor er mit dem Wodka vermischt wird.
  • Step 6 Serviervorschlag _30 ml Likör über Eiswürfel geben und mit Club Soda angießen _15 ml Likör mit 150 ml trockenem Sekt genießen

WÄRMENDER GEWÜRZLIKÖRR by Libacious

12/05/2018
: ergibt ca. 700 ml
: easy

By:

Ingredients
  • 360 ml Wasser
  • 180 g Rohrzucker
  • 250 ml Wodka
  • 2 EL Pimentkörner
  • ½ TL Nelken
  • ½ TL Pfefferkörner, schwarz
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
Directions
  • Step 1 Das Wasser erhitzen und den Zucker unter ständigem Rühren auflösen (nicht kochen). Den Sirup komplett abkühlen lassen.
  • Step 2 Währenddessen die Pimentkörner, den Pfeffer und die Nelken in einem Mörser leicht zerstoßen. Die Gewürze, die Zimtstange und den Sternanis mit dem Wodka mischen. Den Sirup zugeben, sobald er Raumtemperatur hat.
  • Step 3 Den Ansatz für eine Woche an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen. Täglich schütteln.
  • Step 4 Anschließend abgießen. Den Likör auffangen und die Gewürze entsorgen.
  • Step 5 Serviervorschlag _mit Tee oder Kaffee mischen, Menge je nach Geschmack (Variante: einen mit Likör gewürzten Coldbrew Espresso über Eis geben und mit Tonic Water angießen, mit einer Zitronenschale garnieren) _in einem White Russian die Hälfte des Kaffeelikörs durch den Wärmenden Gewürzlikör ersetzen

Related Posts

LieblingsLaden: Makers Donuts

LieblingsLaden: Makers Donuts

Ganz zu meiner Freude wächst in Knoxville eine Gastro-Szene heran, die meinen stetigen Hunger nach gutem Essen stillt. Märkte, Restaurants und Cafés besinnen sich auf das, was die Farmen und Jahreszeiten in East Tennessee zu bieten haben und paaren das mit guter Architektur und schickem […]

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Habt ihr schon mal Blaubeeren selbst gepflückt? Ich leider auch nicht, obwohl ich es mir dieses Jahr fest vorgenommen hatte. Auf einmal war es Ende Juli und die Selbst-Pflück-Saison vorbei. Und ich habe es mir so schön vorgestellt: In Latzhose schlendere ich mit einem Weiden-Körbchen […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.