Zwei Rezepte zum einlegen von Gemüse wie Radieschen und Karotten + Tipps fürs Radieschengrün

Den Februar widme ich den Radieschen. Zum einen, weil wir diesen Monat die kleinen, leckeren Wurzeln endlich wieder aussäen können (Ende Februar geht das auch in Deutschland ;) und zum anderen weil wir Geschichte haben. Hä, wie, was? Ja, die Radieschen und ich, wir kennen uns nun schon lange, aber seit zwei Jahren kommen wir uns immer näher. Wir teilen uns ein Grundstück und jedes Frühjahr bringen sie mich zum Strahlen. Wahrscheinlich hast du es bereits erraten: ich bin eine absolut begeisterte Radieschen-Gärtnerin. Das hübsche pinke Gemüse war mein erster Erfolg in Sachen Hochbeet und deshalb bin ich ihnen schwer gewogen.  

Solltest du selbst noch keine Radieschen angepflanzt haben, dann kann ich es dir nur wärmstens empfehlen. Radieschen wachsen im Beet oder im Topf und brauchen so gut wie keine Aufmerksamkeit. Das bisschen, was du dir vorab überlegen musst, habe ich in meinem Radieschen-Pflanzguide für dich zusammengefasst.

Neben meiner Begeisterung für ihre Anzucht, esse ich Radieschen auch super gerne. Gerade im ausklingenden Winter und Anfang Frühling bringen sie eine würzige Frische mit sich, die mich aufseufzen lässt. Das erste Radieschen, in der bereits kräftiger werdenden Sonnen und die Welt ist ein schöner Ort. Neben dem puren Genuss gibt es noch hundertundeine Zubereitungsarten: Radieschensalat, Radieschen auf dem Butterbrot, Radieschensuppe, eingelegte Radieschen, … Leider schaffe ich es nicht alle Rezepte für euch aufzuschreiben, also dachte ich mir, ich beschränke mich auf Letzteres. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Radieschen anpflanzen, beim Radieschen behüten oder beim Radieschen einlegen.  

Ein schnelles Einmach-Rezept für Bahn Mi, Tacos und mehr

ZUTATEN FÜR SCHNELL EINGEMACHTE RADIESCHEN UND KAROTTEN
SCHRITT 1: ZUCKER UND SALZ IN WASSER-ESSIG-MISCHUNG AUFLÖSEN
SCHRITT 2: GEMÜSE DAZUGEBEN UND ÜBER NACHT ZIEHEN LASSEN

ZUTATEN

für 2 bis 3 Personen I Zubereitungszeit 20 Minuten (inklusive Schnippel aber ohne Durchziehzeit über Nacht)

250 ml Wasser

125 ml Reisessig

3 EL Zucker

2 EL Salz

1/2 Bund Radieschen, geschnitten (Scheiben, Julienne, Paysanne, …)

2 große Karotten, dünne Scheiben

ZUBEREITUNG

  1. Wasser mit dem Essig in einer Schüssel mischen und Zucker sowie Salz darin auflösen.
  2. Gemüse dazugeben, abdecken und über Nacht ziehen lassen. Auf einem Banh Mi Sandwich, auf Tacos oder ähnlichem genießen.

Ein klassisches Einmach-Rezept für lange haltbaren Genuss


ZUTATEN FÜR EINGEMACHTE RADIESCHEN UND KAROTTEN
SCHRITT 1: GEMÜSE SALZEN UND ZIEHEN LASSEN
SCHRITT 2: GEWÜRZE RÖSTEN
SCHRITT 3: ALLE ZUTATEN IN EIN HÜBSCHES GLAS GEBEN UND KALT STELLEN

ZUTATEN

für 2 Gläser (290 ml) I 30 Minuten (inklusive Schnippeln) + 3 – 4 Wochen

1/2 Bund Radieschen, geviertelt

3 große Karotten, geschnitten (Batonnet)

480 ml Weißweinessig

100 g Salz

2 Knoblauchzehen, geschält

2 TL Gewürze (Pfefferkörner, Koriandersamen, Senfkörner, …)

ZUBEREITUNG

  1. Gemüse mit Salz mischen und für 2 bis 12 Stunden ziehen lassen.
  2. Gewürze in eine Pfanne geben und vorsichtig rösten, bis sie anfangen herrlich zu riechen. Vom Herd nehmen.
  3. Gemüse gut abspülen und in hübsche Gläser packen. Alle Gewürze und den Knoblauch dazugeben und mit Essig auffüllen.
  4. Für 3 bis 4 Wochen im Kühlschrank ziehen lassen. Lasst es euch über die nächsten 4 Monate gut schmecken.

Tipps fürs Radieschengrün

Noch ein schneller Tipp: Viele Leute werfen das Radieschengrün (und Karottengr in) weg. Das ist nicht wirklich notwendig. Dank des würzigen Geschmacks eignen sich die hübschen Blätter für viele verschiedene Zubereitungsarten: