Selbstgemachte Apfelchips aus dem Ofen

Apfel Chips

 

Ich genieße es momentan so richtig samstags auf einen der kleinen Märkte hier in der Umgebung zu gehen. Die Szenerie ist jedes Mal die gleiche, den Unterschied merkt man nur durch die mit der Saison wechselnden Produkte.

Die herbstliche Sonne lacht von einem strahlenden blauen Himmel auf den kleinen Platz herab. Dort sind die Zelte in zwei Reihen aufgebaut, aus denen die farbenfrohen Produkte der Bauern der Umgebung herauslachen. Pralle Kürbisse, grüne Bohnen und vieles mehr verführen mich immer wieder aufs Neue, meine Taschen mit den gesunden Leckereien vollzuladen.

 

Apfel Chips

 

Das letzte Mal hat mich ein Produkt magisch angezogen: die Äpfel, die momentan frisch geerntet angeboten werden. Da sage ich doch nicht nein, vor allem, wenn es einen großen Sack der rotbackigen Schönheiten für $1 oder $2 günstiger gibt. Der Trick dahinter ist es, nicht die perfekten Äpfel zu kaufen, sondern die mit braunen Flecken, die Angestoßenen oder die lustig Geformten. Die stehen den anderen Äpfeln in nichts nach, sie müssen nur etwas ausgeschnitten werden. Ein minimaler Mehraufwand, der mich nicht stört.

 

 

Um nicht in unserer reichen Apfelbeute ertrinken, habe ich schon verschiedene Gerichte ausgesucht, die ich in den nächsten Tagen zubereiten möchte. Ich denke an Apfelpfannkuchen, ich denke an Flammkuchen mit Apfel und ich denke vor allem an Apfelchips. Apfelchips müsst ihr unbedingt probieren! Die hauchdünnen, knusprigen Apfelscheiben sind nicht nur lecker und einfach gemacht, sondern auch ein gesunder Snack, den ich mir gerne in der herbstlichen Nachmittagssonne auf unserer Terrasse schmecken lasse. Ein Schälchen Apfelchips, eine schöne Tasse Tee zu und ich bin mit der Welt im Reinen.

 

Apfel Chips

 

ZUTATEN

Zubereitungszeit von 5 min + 3 Stunden Backzeit

3 Äpfel

½ Zitrone

1 ½ l kaltes Wasser

 

ZUBEREITUNG

Für die Apfelchips den Ofen auf 90 °C vorheizen. Die Äpfel waschen. Den Zitronensaft auspressen und mit dem Wasser in eine Schüssel geben.

Die Äpfel in dünne Scheiben (ca. 2 mm) schneiden und in das Zitronenwasser geben. Die Scheiben auf ein Küchentuch geben und trocken tupfen.

Zwei Bleche mit Backpapier auslegen und die Apfelscheiben darauf verteilen. Für 1 Stunde in den Ofen geben, wenden und 2 Stunden weiter backen. Die Apfelchips vollständig auskühlen lassen.

 

Hier habe ich noch eine Version des Rezepts für euch, die ihr ohne Problem drucken könnt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Selbstgemachte Apfelchips aus dem Ofen

10/09/2018
: einfach

By:

Ingredients
  • 3 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • 1 ½ l kaltes Wasser
Directions
  • Step 1 Für die Apfelchips den Ofen auf 90 °C vorheizen. Die Äpfel waschen. Den Zitronensaft auspressen und mit dem Wasser in eine Schüssel geben.
  • Step 2 Die Äpfel in dünne Scheiben (ca. 2 mm) schneiden und in das Zitronenwasser geben. Die Scheiben auf ein Küchentuch geben und trocken tupfen.
  • Step 3 Zwei Bleche mit Backpapier auslegen und die Apfelscheiben darauf verteilen. Für 1 Stunde in den Ofen geben, wenden und 2 Stunden weiter backen. Die Apfelchips vollständig auskühlen lassen.

Related Posts

Deutsch-Amerikanisches Brot

Deutsch-Amerikanisches Brot

Brot ist ein altes Lebensmittel. Es ist schlicht und lecker. Jedes Land hat sein eigenes, typisches Brot. Frankreich hat das Baguette, Italien das Ciabatta, die Türkei das Fladenbrot, … In keinem anderen Land ist Brot jedoch so ein großes Thema wie in Deutschland. Es gibt […]

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Habt ihr schon mal Blaubeeren selbst gepflückt? Ich leider auch nicht, obwohl ich es mir dieses Jahr fest vorgenommen hatte. Auf einmal war es Ende Juli und die Selbst-Pflück-Saison vorbei. Und ich habe es mir so schön vorgestellt: In Latzhose schlendere ich mit einem Weiden-Körbchen […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.