GBC Sommer Grillmenu: Vorspeise – Zucchini mit geschmolzener Thymian-Zitronen-Butter

Sommer Grillmenu

 

Unsere Vorspeise mit Zucchini an geschmolzener Thymian-Zitronen-Butter ist der erste leckere Happen des GBC Sommer Grillmenus. Neben den dunkelgrünen Zucchini könnt ihr auch kleine, gelbe Patisson Kürbisse verwenden, die einen hübschen Farbkontrast bieten. Mit der Thymian-Zitronen-Butter harmonieren sie beide und bereiten unsere Geschmacksknospen auf die weiteren Köstlichkeiten vor.

 

SOMMER GRILLMENU

APERITIF

Rhabarber Gin Tonic

VORSPEISE

Zucchini mit geschmolzener Thymian-Zitronen-Butter

HAUPTSPEISE

Hähnchen im Okra-Bett vom Grill

NACHSPEISE

Gegrillter Pfirsich mit Thymian-Joghurt an Walnuss

 

Sommer Grillmenu

Sommer Grillmenu

 

ZUTATEN

Zubereitungszeit  20 min – Für 4 Personen

2 junge Zucchini

50 g Butter

8 Zweige Thymian

1 kleine Knoblauchzehe

1 Bio-Zitrone

60 g Parmesan

Salz

 

ZUBEREITUNG

Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, in 1 cm x 1 cm Würfel schneiden und zur Seite stellen.

Die Zitrone heiß abwaschen und ein Viertel der Zitronenschale fein abreiben. Drei Zweige Thymian zur Seite legen. Vom Rest die Blätter abzupfen und grob hacken. Den Knoblauch klein würfeln und Salz darüberstreuen. Mit einer Gabel beide Zutaten miteinander vermengen, dabei das Salz in den Knoblauch pressen.

Die weiche Butter erst mit einem Löffel cremig rühren und dann mit Zitronenschale, Thymian sowie Knoblauch-Salz-Mischung vermischen. Die fertige Thymian-Zitronen-Butter in eine feuerfeste Schale füllen.

Die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden (Streifen, Sticks, …) und auf Vorspeisentellern anrichten. Den Parmesan in dünne Späne reiben, die Zitrone in Viertel schneiden und beides mit den restlichen Thymianzweigen bereitstellen.

Die Thymian-Zitronen-Butter auf dem heißen Grill schmelzen. Die Zucchini-Stücken mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die geschmolzene Butter darüber verteilen, alles mischen und mit Parmesan sowie Thymian garnieren.

 

Zucchini mit geschmolzener Thymian-Zitronen-Butter

07/05/2018
: für 4 Personen

By:

Ingredients
  • 2 junge Zucchini
  • 50 g Butter
  • 8 Zweige Thymian
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 60 g Parmesan
  • Salz
Directions
  • Step 1 Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, in 1 cm x 1 cm Würfel schneiden und zur Seite stellen.
  • Step 2 Die Zitrone heiß abwaschen und ein Viertel der Zitronenschale fein abreiben. Drei Zweige Thymian zur Seite legen. Vom Rest die Blätter abzupfen und grob hacken. Den Knoblauch klein würfeln und Salz darüberstreuen. Mit einer Gabel beide Zutaten miteinander vermengen, dabei das Salz in den Knoblauch pressen.
  • Step 3 Die weiche Butter erst mit einem Löffel cremig rühren und dann mit Zitronenschale, Thymian sowie Knoblauch-Salz-Mischung vermischen. Die fertige Thymian-Zitronen-Butter in eine feuerfeste Schale füllen.
  • Step 4 Die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden (Streifen, Sticks, …) und auf Vorspeisentellern anrichten. Den Parmesan in dünne Späne reiben, die Zitrone in Viertel schneiden und beides mit den restlichen Thymianzweigen bereitstellen.
  • Step 5 Die Thymian-Zitronen-Butter auf dem heißen Grill schmelzen. Die Zucchini-Stücken mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die geschmolzene Butter darüber verteilen, alles mischen und mit Parmesan sowie Thymian garnieren.

Related Posts

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Blaubeerkuchen mit Kekseboden

Habt ihr schon mal Blaubeeren selbst gepflückt? Ich leider auch nicht, obwohl ich es mir dieses Jahr fest vorgenommen hatte. Auf einmal war es Ende Juli und die Selbst-Pflück-Saison vorbei. Und ich habe es mir so schön vorgestellt: In Latzhose schlendere ich mit einem Weiden-Körbchen […]

Frühling im Glas: Rhabarber-Sirup

Frühling im Glas: Rhabarber-Sirup

  Ich möchte seit vier Wochen Rhabarber kaufen und habe deshalb alle meine liebsten Anlaufstellen besucht. Ich war beim Bio-Supermarkt meines Vertrauens, ich war auf dem Farmers Market, … Was soll ich euch sagen: ich habe bis letzte Woche keinen Rhabarber finden können. Der Grund […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.